Stadtbibliothek Bruchköbel 

Stadtbibliothek

Leseförderung

Die PISA-Studien haben gezeigt, dass viele Jugendliche in Deutschland nicht gut genug lesen und schreiben können. Daher ist es so wichtig wie nie zuvor, Kinder und Jugendliche zum Lesen zu animieren. Wir leisten unseren Beitrag hierzu, indem wir eng mit den örtlichen Kindertagesstätten und Schulen zusammenarbeiten und ein modulares Konzept mit Führungen und Aktionen für die unterschiedlichen Altersstufen anbieten.

Wer grundsätzlich etwas an den schlechten Leseleistungen der deutschen Schüler ändern will, muss zudem früh ansetzen und vor allem die Eltern motivieren. Denn Kinder, die von klein auf mit Büchern und Geschichten aufwachsen, lernen leichter lesen und sprechen und haben damit später auch größere Bildungschancen. Deshalb haben wir unser Leseförderungskonzept für Schulkinder durch Aktionen für Klein- und Vorschulkinder ergänzt. Zudem laden wir im Winterhalbjahr an jedem 1. Freitag im Monat zur Vorlese- und Bastelstunde sowie an jedem 3. Mittwoch im Monat zum Bilderbuchkino ein.