Stadtbibliothek Bruchköbel 

Stadtbibliothek

Lesestart - Drei Meilensteine für das Lesen

Liegende Kinder mit Büchern von oben fotografiert
Foto: Stiftung Lesen

Wir machen mit bei „Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen“, da diese bundesweite Initiative und unsere bereits bestehenden Angebote zur Förderung der Sprach- und Lesekompetenz von Kindern sich für das gleiche Ziel einsetzen: Kindern und ihren Eltern schon frühzeitig Freude an Sprache, Büchern und Vorlesen zu vermitteln. 

Im Rahmen der Initiative, die u. a. vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und der Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen in Deutschland unterstützt wird, sind wir wie viele weitere Bibliotheken bundesweit ab November 2013 zur zentralen Anlaufstelle für Familien und ihre dreijährigen Kinder geworden, die dort ihr persönliches Lesestart-Set erhalten.

Die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen im November 2011 gestartete Lesestart-Initiative will Eltern zum Vorlesen und mehr Kinder zum Lesen bringen und so ihre Bildungschancen konkret und nachhaltig stärken. Dazu begleitet Lesestart Kinder in den entscheidenden frühen Lebensjahren bis zum Eintritt in die Schule. In dieser Zeit erhalten Familien dreimal ein kostenloses Lesestart-Set. In der ersten Phase überreichten Kinderärzte im Rahmen der U6-Vorsorgeuntersuchung Familien mit einjährigen Kindern ein kostenloses Lesestartset. In der kürzlich gestarteten zweiten Phase erwartet die dann Dreijährigen und ihre Eltern ein altersgerecht zusammengestelltes Lesestart-Set in den örtlichen Bibliotheken mit Bilderbuch, Wimmelposter und mehrsprachigen Info-Broschüren mit Tipps zum Vorlesen und Erzählen. Für die dritte Phase ab 2016 ist für jedes Kind mit dem Eintritt in die Schule ein Lesestart-Set vorgesehen, das die Kinder zum Selberlesen motivieren soll.