Stadtbibliothek Bruchköbel 

Stadtbibliothek

Angebote für Schulen

Piratenführung auf die Insel Bibliothekaria

Das Piratenschiff sticht in See
Das Piratenschiff sticht in See

Jedes Jahr werden alle 2. Klassen der Bruchköbeler Grundschulen zu einer Klassenführung der etwas anderen Art eingeladen:

Sobald die Kinder in der Stadtbibliothek angekommen sind, werden sie vom Kapitän als Mannschaft des Piratenschiffes angeheuert, da dessen komplette Crew erkrankt ist. Nachdem die wichtigsten Posten wie Steuermann, Smutje und Ausguck besetzt sind, werden der Anker gelichtet und die Segel gehisst. Und schon nach kurzer Zeit wird die Insel Bibliothekaria gesichtet. Vor dem Landgang erhält jedes Kind eine Inselkarte, auf der verzeichnet ist, wo sich was in der Kinderbibliothek befindet: Bilderbücher, Märchen, Sachbücher, Kinderromane, Comics etc.

Kaum ist die Mannschaft an Land, findet sie in der Regel auch schon den Piratenschatz, der aber nicht gleich geöffnet werden darf. Der Piratenkapitän Knitterbart hat nämlich verfügt, dass die Kinder zuerst einige Aufgaben lösen müssen. In Kleingruppen machen sie sich daran, die jeweils fünf Fragen zu beantworten. Zum einen müssen sie bestimmte Bücher in den Regalen finden, zum anderen Fragen zu Ausleihfristen oder Signaturen beantworten. Da der Kapitän ihnen dies alles schon auf dem Schiff erklärt hat, können meist alle ihre Aufgaben bewältigen. Und so steht dem Öffnen der Schatztruhe nichts mehr im Wege: Neben dem Bibliotheksführer “Abenteuer Stadtbibliothek“ finden die Kinder darin Stundenpläne und Süßigkeiten. Versehen mit einem eigenen Bibliotheksausweis und einem ausgeliehenen Buch werden sie nach 90 spannenden Minuten von der Bibliotheksmitarbeiterin verabschiedet.

 

Die Kinder suchen ein Kindersachbuch
Die Kinder lösen ihre Aufgaben ...
Voller Erwartung: Was enthält die Schatzkiste?