Stadtbibliothek Bruchköbel 

Stadtbibliothek

Lesetipp: "Beim Morden bitte langsam vorgehen" von Sara Paborn

"Die Ehe ist ein Krieg. Ist es da nicht logisch, dass sie auch so endet wie alle Kriege? Einer stirbt!"

Die Leute leben einfach zu lange. Und die wenigsten haben das verdient. Horst jedenfalls nicht. Nach 39 Ehejahren voller Sticheleien hat Irene endgültig genug von ihrem Mann. Als sie eines Tages in einer alten Schachtel Vorhang-Bleibänder findet, kommt ihr die beste Idee ihres Lebens...

Mit Gift zum Glück - eine makabre und doch so lebenskluge Komödie über die Ehe mit tödlichen Folgen.

 

Paborn, Sara:

Beim Morden bitte langsam vorgehen. - München : Deutsche Verlags-Anstalt, [2018]. - 264 Seiten.- ISBN 978-3-421-04802-8

Standort: 1. Stock Pures Leben PAPO (Ehe/Beziehung)