Stadtbibliothek Bruchköbel 

Stadtbibliothek

Lesetipp: "Die Erleuchtung der Welt" von Johanna von Wild

Heidelberg, 1427. Um seine Spielschulden zu bezahlen, verkauft Helenas Vater seine Tochter an einen Winzer als Magd. Dem Mädchen widerfährt Schreckliches auf dem Weingut und es flieht. Das Schicksal lässt Helena zur engsten Vertrauten von Prinzessin Mechthild von der Pfalz werden, und sie folgt ihr nach Stuttgart und Urach. Doch ihre Vergangenheit holt Helena ein, sie trifft eine falsche Entscheidung und die Freundschaft zu Mechthild wird auf eine harte Probe gestellt...

 

Wild, Johanna von:

Die Erleuchtung der Welt. - Meßkirch : Gmeiner, 2019. - 402 Seiten. - ISBN 978-3-8392-2428-1

Standort: 1. Stock / Historisches WILD